Tiefenwirksame Hautpflege mit Radiofrequenz und Wirkstoffampullen

Gerade im Herbst und Winter wird die Haut durch Wind und Kälte stark strapaziert und benötigt besonders viel Aufmerksamkeit. Um Ihrer Haut einen Extrakick Pflege und Anti Aging zu schenken, bietet sich eine hochwirksame Radiofrequenztherapie kombiniert mit wertvollen Wirkstoffampullen an. Was diese Kombibehandlung so besonders macht? Das verraten wir Ihnen gern.

Anti Aging mit der innovativen Radiofrequenztherapie …

Im Laufe unseres Lebens lässt die Kollagenproduktion der Haut immer mehr nach, unsere Haut verliert an Spannkraft und irgendwann entwickeln sich erste Fältchen und Linien. Diesem natürlichen Hautalterungsprozess wirkt die Radiofrequenztherapie sanft und schmerzfrei entgegen, sodass sie als beliebte Verjüngungskur für die Haut gilt.

Statt Botox oder Skalpell wird bei der modernen Radiofrequenztherapie ausschließlich mit Energie in Form von Wärme gearbeitet, um die Kollagenproduktion wieder anzuregen und das Bindegewebe zu festigen. Zudem ziehen sich die Kollagenfasern durch die Wärme in der Haut zusammen, wodurch kleine Fältchen unmittelbar und direkt sichtbar geglättet werden.

So kann die Radiofrequenztherapie wunderbar genutzt werden, um Ihre Haut im Gesicht, am Hals und am Dekolleté zu straffen. Und dass straffe, glatte Haut uns deutlich jünger aussehen lässt, ist wirklich kein Geheimnis.

… ist in Kombination mit Wirkstoffampullen besonders effektiv!

Wie bereits beschrieben, ist die Radiofrequenztherapie schon für sich alleine eine fantastische Anti-Aging-Methode. Der verjüngende Effekt kann aber noch deutlich gesteigert werden, indem die Radiofrequenztherapie mit gezielt ausgewählten Wirkstoffampullen extra für Ihre Haut kombiniert wird.

Bei Wirkstoffampullen handelt es sich um hochkonzentrierte Wirkstoffe in Glas-Behältern, die direkt auf die Gesichtshaut aufgetragen werden können. Dabei gibt es Kosmetik-Ampullen für verschiedenste Hautbedürfnisse, die individuell ausgewählt werden.

Wenn Ihre Haut vor dem Auftrag der konzentrierten Wirkstoffe aus den Ampullen mit der Radiofrequenztherapie behandelt wurde, nimmt Ihre Haut sie besonders gut auf, sodass sie tief in der Haut wirken können. Und genau das macht die Kombination aus innovativer Radiofrequenztherapie und individuell ausgewählten Wirkstoffampullen zum ultimativen Anti-Aging-Treatment.

Gönnen Sie sich eine Verjüngungskur für Körper & Seele

Wenn Sie etwas für Ihren Körper und Ihre Seele tun möchten, heißt Sie das Ninon Kosmetikstudio in Berlin-Wilmersdorf herzlich willkommen. In unserem besonders schönen Ambiente wird Ihre Haut gekonnt für das Treatment vorbereitet und es werden ausschließlich moderne Radiofrequenztherapie-Geräte für die Behandlung eingesetzt. Während Sie sich entspannen, lässt die Kosmetikerin das Handstück des Radiofrequenz-Geräts über Ihre Haut kreisen, damit sich das Unterhautkollagen sanft erwärmt.

Nachdem Ihre Haut mit der Radiofrequenzmethode vorbehandelt wurde, werden genau diejenigen Kosmetik-Ampullen ausgewählt, die exakt zu Ihrem Hauttyp passen und mit hochwirksamen Anti-Aging-Wirkstoffen angereichert sind. Die Wirkstoffkonzentrate werden sorgsam aufgetragen und durch die Vorbereitung von Ihrer Haut umgehend aufgenommen. Der Clou: Neben sofort sichtbaren Ergebnissen können Sie sich auch über eine tolle Langzeitwirkung freuen, wenn die angeregte Kollagenproduktion und die aufgetragenen Wirkstoffe nach und nach ihre volle Wirkung entfalten.

Naturkosmetik – neuer Trend oder Hokuspokus?

Wer sich mit Hautpflege und Kosmetik beschäftigt, stößt in letzter Zeit immer häufiger auf das Thema Naturkosmetik. Doch was ist dran an dieser Entwicklung? Ist Naturkosmetik ein empfehlenswerter Trend oder einfach nur Hokuspokus?

Was ist Naturkosmetik?

Als Naturkosmetik werden oft Produkte beworben, die beispielsweise als vegan, vegetarisch, tierversuchsfrei, ökologisch, biologisch oder nachhaltig beschrieben werden. Allerdings sind die Begriffe Naturkosmetik oder Bio-Kosmetik nicht gesetzlich geschützt, sodass die Verwendung dieser Begriffe nichts über die Qualität eines Produktes aussagt. Zwar gilt seit September 2017 eine ISO-Norm für Natur- und Biokosmetik, die aber nicht verbindlich ist.

Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte eher auf Naturkosmetiksiegel achten. Hersteller zertifizierter Naturkosmetik müssen die Standards der entsprechenden privaten Naturkosmetiksiegel genau einhalten, die in der Regel umstrittene chemisch-synthetische Inhaltsstoffe in den Produkten verbieten. Allerdings dürfen enthaltene natürliche Rohstoffe durchaus durch festgelegte chemische Reaktionen verändert werden und es sind auch einige chemisch hergestellte Stoffe in der Naturkosmetik erlaubt. Nur aus unveränderten natürlichen Zutaten muss Naturkosmetik also nicht bestehen. Zu beachten ist auch, dass die Standards der verschiedenen Naturkosmetiksiegel nicht alle gleich sind.

Zudem bedeutet selbst ein Naturkosmetiksiegel nicht unbedingt, dass alle verwendeten Rohstoffe aus biologischem Anbau stammen müssen und es sich bei dem Produkt um richtige Bio-Kosmetik handelt. Stattdessen muss sich hier an der entsprechenden Kennzeichnung in der Liste der Inhaltsstoffe orientiert werden.

Ist Naturkosmetik besser als konventionelle Kosmetik?

Viele Menschen denken, dass Naturkosmetik auf jeden Fall besser, unbedenklicher, verträglicher und gesünder für Mensch und Umwelt ist, weil alle Zutaten scheinbar aus der Natur stammen. Auf die Umwelt mag das zutreffen, da Naturkosmetik mit Siegel beispielsweise kein Mikroplastik enthält.

Doch für Ihre Haut muss das nicht unbedingt der Fall sein. Gerade bei empfindlicher Haut oder bei Hautproblemen wie Rosacea werden natürliche Inhaltsstoffe, wie z. B. ätherische Öle, manchmal besonders schlecht vertragen oder sie  können zudem auch Allergien auslösen. Konventionelle Kosmetik mit rein chemischen Inhaltsstoffen ist hier oft die deutlich bessere Alternative. Gut zu wissen: Auch konventionelle Kosmetik basiert auf der europäischen Kosmetikverordnung, die die Sicherheit der Inhaltsstoffe garantieren soll.

Auch die Anwenderfreundlichkeit kann durch bestimmte Naturkosmetikregeln eingeschränkt sein: Durch weggelassene Tenside schäumt das Naturkosmetikshampoo weniger, durch fehlende Silikone oder Mineralöle lässt sich das eine oder andere Naturkosmetikprodukt weniger geschmeidig auftragen und durch die mineralischen UV-Filter ohne Nanopartikel wirkt man mit Naturkosmetik-Sonnencreme oft sehr weiß im Gesicht. Da braucht man manchmal viel innere Überzeugung, um mit solchen Produkten trotzdem glücklich zu werden.

Und wofür soll ich mich jetzt entscheiden?

Die Entscheidung, ob man auf Naturkosmetik setzt oder lieber zu konventioneller Kosmetik greift, ist sehr individuell. Wer Naturkosmetik verträgt und gegebenenfalls Einschränkungen in der Anwenderfreundlichkeit in Kauf nehmen möchte, für den können solche Produkte durchaus eine umweltfreundliche Alternative zu konventioneller Kosmetik sein.

Im Ninon Kosmetik Institut in Berlin-Wilmersdorf wird sowohl hochwertige Naturkosmetik als auch ausgewählte konventionelle Kosmetik eingesetzt. Dabei liegt das Augenmerk bei der Auswahl der richtigen Produkte immer auf dem Wunsch der jeweiligen Kundin, aber vor allem auch auf der individuellen Verträglichkeit. Denn selbst die beste Naturkosmetik bringt nur wenig, wenn Sie Ihre Haut nicht zum Strahlen bringt.

Professionelle Hautanalyse für schönere Haut

Ob in London, Paris oder Berlin – gepflegte Haut wird als Zeichen von Jugendlichkeit und Schönheit betrachtet. Dabei ist es besonders wichtig, dass die tagtägliche Pflege, aber auch spezielle Kosmetikbehandlungen genau auf die Bedürfnisse Ihrer Haut abgestimmt sind. Jedoch verschätzt man sich leicht, wenn es um die Beurteilung des eigenen Hautzustands geht. So werden Unreinheiten sofort mit öliger Haut assoziiert und Spannungsgefühle mit trockener Haut, wobei es sich stattdessen auch um ganz andere Hautzustände wie Mischhaut bzw. empfindliche Haut handeln kann. Wer sich eine optimal gepflegte Haut mit ebenmäßiger Optik wünscht, der sollte seine Haut professionell analysieren lassen, um Sicherheit bezüglich des eigenen Hautzustands zu bekommen.

Was ist eine kosmetische Hautanalyse?

Bei einer kosmetischen Hautmessung wird die individuelle Beschaffenheit der Gesichtshaut analysiert. Um den aktuellen Zustand der Haut richtig einzuschätzen, wird der Feuchtigkeits- und Fettgehalt der Gesichtshaut bestimmt. Außerdem wird die Haut bezüglich Elastizität, Porengröße, Hautebenheit, Fältchenbildung, Gefäßerweiterungen und Pigmentierungen beurteilt. Dazu werden je nach Kosmetikinstitut unterschiedliche Methoden herangezogen, wobei es bei der letztendlichen Beurteilung der Ergebnisse der Hautanalyse vor allem auf die Erfahrung der Kosmetikerin ankommt.

Was ist das Ziel der Analyse des Hautzustands?

Pflegeprodukte und Gesichtsbehandlungen sollten genau auf den individuellen Hautzustand abgestimmt werden. Fettig glänzende Haut muss kein Zeichen von öliger Haut sein, sondern kann auf zu reichhaltige Gesichtscreme zurückzuführen sein. Spannende und juckende Haut muss nicht trocken, sie kann auch einfach durch falsche Pflege gereizt sein. Wer seinen eigenen Hautzustand falsch einschätzt, kann mit falschen Pflegeprodukten bestimmte Hautprobleme sogar verschlimmern. Zum Beispiel schätzen viele Frauen ihre Haut viel trockener ein, als sie tatsächlich ist und überpflegen sie deshalb mit zu viel Fett, was wiederum zu unschönen Hautproblemen führen kann. Mit einer Hautanalyse sind Sie auf der sicheren Seite und können Ihre Pflege leichter auswählen.

Was ist vor einer Hautanalyse zu beachten?

Damit es bei der Hautanalyse im Kosmetik Institut nicht zu Verfälschungen kommt, sollte die Gesichtshaut möglichst 2 Stunden vor dem Hauttest gründlich gereinigt und nicht mehr eingecremt werden.

Zu Beginn der Hautanalyse kommt es zu einem Beratungsgespräch, wo verschiedene Faktoren abgefragt werden, wie zum Beispiel die derzeitige Pflegeroutine, das Hautgefühl etc.

Im nächsten Schritt wird die Haut in der Regel zunächst mit einer Lupe betrachtet, sodass Trockenheitsfältchen oder Hautschuppen beurteilt werden können. In modernen Kosmetik Instituten wird meistens zusätzlich ein spezielles Hautdiagnosemessgerät zur Hautanalyse eingesetzt. Die Messungen werden an der Stirn, am Kinn und an den Wangen vorgenommen, um ein umfassendes Bild des Hautzustands zu gewinnen. Denn bei der sogenannten Mischhaut kann es im Gesicht sowohl fettige als auch normale oder trockene Zonen geben.

Nach der umfassenden Hautanalyse sind Sie sich über Ihren Hautzustand im Klaren. Zudem kann Ihnen die Kosmetikerin Empfehlungen für geeignete Treatments, optimale Hautpflegeprodukte und die richtigen Pflegeroutine für zu Hause geben.

Hautmessung am besten regelmäßig wiederholen

Da sich die Haut durch Umwelteinflüsse immer mal wieder verändern kann, sollten Sie die Hautanalyse in regelmäßigen Abständen wiederholen lassen. Vor allem, wenn Sie merken, dass sich die Haut mit der aktuellen Pflege nicht wohlfühlt, sollten Sie den Hautzustand überprüfen lassen, um zum Beispiel Feuchtigkeitsdefizite sofort zu erkennen und die Pflegeroutine anzupassen, da falsche Pflege langfristig der Haut sogar schaden kann.

Mit einer professionellen Hautanalyse im Ninon Kosmetik Institut in Berlin-Wilmersdorf  sind Sie immer gut beraten. Damit Sie sich jederzeit wohl in Ihrer Haut fühlen können.